Lederkanten verschönern & verzieren


Edge Kote

Zum wasserresistenten Versiegeln und Glätten von Schnittkanten an z.B. Lederrüstungen, Gürtelkanten, Sätteln und anderen Lederwaren.
Edge Kote kann mit Wasser verdünnt und aufgepinselt werden.

Gum Tragacanth

Gum Tragacanth ist ein transparenter, flexibler Kantenversiegeler zum Versiegeln und Glätten von Lederschnittkanten (ab ca. 2,5 mm Lederstärke) oder kompletten fusseligen Lederrückseiten.

Das ist ein ganz tolles Zeug! :-)
Leder Schnittkanten neigen dazu fusselig zu sein oder es im Gebrauch zu werden. Mit diesem harzhaltigen Kantenversiegeler läßt sich das kinderleicht beheben. Einfach mit einem Pinsel auftragen und dann kräftig polieren. Das ganze läßt sich auch mehrfach wiederholen falls man nach dem ersten Durchgang noch nicht ganz zufrieden ist.
Für die Kanten unserer Testrüstung hat eine Flasche gereicht. Das ist aber auch eine Frage der Auftragsdicke und der Saugkraft des Leders.
Der Kantenglätter (für mit Kantenziehern abgeschrägte Lederkanten) oder ein gebogenes Falzbein (für Flächen oder nicht abgeschrägte Lederkanten) sind die passenden Werkzeuge dazu. Geht, wenn man sehr belastbare Fingernägel hat, notfalls aber auch ohne. ;-)
Zum Auftragen sind Borstenpinsel bestens geeeignet.
Eine Anleitung zum Arbeiten mit Gum Tragacanth gibt es hier.

Falzbein

Der Klassiker aus Knochen.
Praktisch unverzichtbar beim Schuhbau, gut zu haben zum Nähte ausstreichen und nützlich beim Bücher einbinden oder für Origami.
Damit lassen sich auch saubere Falze bei stärkerem Papier oder dünnem Karton für z.B. Karten machen.
Länge ca. 15 cm