Gemischte Räucherstäbchen u.ä.


Noch Fragen?

Papier d`Armenie

Papier d`Armenie (Armenisches Papier) ist ein natürliches und schnell wirkendes Geruchsbindemittel, welches die Luft reinigt und parfümiert. [Und wer Veranstaltungsdixies kennt, weiß daß sowas mitunter echt praktisch sei kann ;-)]

Die Idee zur Erfindung von Papier d`Armenie brachte der französische Orient-Reisende Auguste Ponsot aus dem ottomanischen Reich nach Paris zurück.
Seit nun 120 Jahren wird es in derselben französischen Manufaktur, inzwischen in vierter Generation, hergestellt. Im Keller mazerieren in Tanks drei Monate lang Benzoe, Vanille und andere Zutaten. Das genaue Rezept ist ein streng gehütetes Firmengeheimnis.
Damit das saugfähige Papier den Duft besser aufnimmt wird es, bevor es ins Duftbad kommt, in Salzlake getaucht, getrocknet und gepresst. Danach wird es im Ofen getrocknet, wieder gepresst und zwei Monate gelagert. Dann ist es soweit, dass es geschnitten, perforiert und zu dem kleinen Büchlein geheftet werden kann, als daß man es kennt.
Gebrauchsanweisung: Ein Blättchen Armenienpapier in Form eines Akkordeons falten. In die Hand nehmen oder auf einer nicht brennbaren Unterlage ablegen, anzünden und die Flamme gleich wieder ausmachen. Dann das Papier langsam verglühen lassen.

Wird als Heftchen mit 36 Streifen Papier d`Armenie geliefert.

1 Heftchen

Menge:
4,95 € / Heftchen (1 Stk.)
(incl. MwSt zzgl Porto)
entspricht
4,95
€ / (1 Stk.)

2 Heftchen Pack